Tel.: 0 21 54 - 92 70 -0      E-Mail: info@j-beenen.de

Trauerfall Willich, Beerdigung, Bestatter, Hilfe, Was ist zu tun?

Die Vorsorge

Ein jeder von uns lebt in dem Bewusstsein, Vorsorge für seine Familie treffen zu müssen. Deshalb sichern wir die Existenz unserer Angehörigen auch über den eigenen Tod hinaus.

Sterben gehört zwar zu den Themen, die am liebsten gemieden werden, aber wer sein Leben bewusst lebt, trifft auch die Vorsorge für die eigene Bestattung, um die Hinterbliebenen in ihrem tiefen Schmerz zu entlasten.

Denn zu dem Schmerz und Verlust des Angehörigen kommt für die Hinterbliebenen die Belastung durch Aufgaben hinzu, die kurzfristig bewältigt werden müssen. Zudem ist dies auch mit erheblichen finanziellen Entscheidungen verbunden. Nicht wenige fühlen sich in solch einer seelischen Ausnahmesituation überfordert, nüchterne Entscheidungen zu treffen.

Die Trauer und den eigenen Schmerz beim Verlust eines lieben Menschen kann uns niemand abnehmen. Doch mitten im tiefsten Schmerz sind wir vom Leben umfangen. Wie beruhigend ist es zu wissen, dass die Bestattung geregelt ist.

Die Ausstattung der Trauerfeier, die Art der Bestattung (Erd-, Feuer- oder Seebestattung), die Leistungsmerkmale für die Beerdigung (z. B. Sarg, Blumen u. a.) und viele andere Fragen sind in einem Bestattungsvorsorgevertrag geregelt.
Auch die Fragen der Finanzierung und Abwicklung werden durch eine Bestattungsvorsorge geklärt.

Lassen Sie sich von uns beraten!

Das Beratungsgespräch kann bei Ihnen zu Hause oder bei uns im Institut stattfinden.

Wir sind für Sie da!
1000 Zeichen verbleibend