Tel.: 0 21 54 - 92 70 -0      E-Mail: info@j-beenen.de

Trauerfall Willich, Beerdigung, Bestatter, Hilfe, Was ist zu tun?

Die Formalitäten

Die Rente des verstorbenen Angehörigen melden wir ab und beantragen für die Witwe/den Witwer eine Vorschusszahlung, das sogenannte Sterbevierteljahr. Sie erhalten von uns den Termin für die persönliche Antragstellung der Rente und eine Liste der erforderlichen Unterlagen. Alle amtlichen und kirchlichen Formalien erledigen wir.

Fragen Sie uns, wir erledigen es für Sie!

Alle Leistungen der Lebensversicherungen, Sterbegeldversicherungen und Sterbekassen rechnen wir ab.
Krankenkassen, Versorgungsämter, Zusatzversorgungskassen, Gewerkschaften, Verbände, Arbeitgeber, Berufsgenossenschaften u.ä. schreiben wir für Sie an.
Die uns zu treuen Händen überlassenen Dokumente erhalten Sie umgehend zurück.

Selbstverständlich verauslagen wir die anfallenden Gebühren und Kosten für Arzthonorar, Urkunden, Kirche, Sarggesteck, Kränze und Blumen, Beerdigungskaffee, Zeitungsanzeigen und anderes.

Für das Gespräch benötigen Sie folgende Unterlagen der Verstorbenen oder des Verstorbenen:

  • Geburtsurkunde bei Ledigen
  • Heiratsurkunde oder Stammbuch
  • Scheidungsurteil bei Geschiedenen
  • Sterbeurkunde des Ehepartners bei Witwen und Witwern
  • Personalausweis
  • gesetzliche Rentenmitteilungen
  • Betriebsrentenbescheide
  • Bescheide über Bezüge von Versorgungsämtern
  • Bescheide über Bezüge von Zusatzversorgungskassen
  • Schwerbehindertenausweis
  • Versichertenkarte der Krankenkasse
  • Versicherungsscheine der Lebensversicherungen,
  • Sterbegeldversicherungen oder Sterbehilfskassen
  • Mitgliedsbücher oder Ausweise verschiedener Vereine, Verbände oder Gewerkschaften
  • Grabdokument der Grabstätte
Wir sind für Sie da!
1000 Zeichen verbleibend